Marco Berghammer

Marco Berghammer

Jahrgang: Herbst

Sternzeichen: Waage

Erste gekaufte Platte: QUEEN – A Day at The Races

Könnte ich immer wieder lesen:
“Das Parfüm” und natürlich “Herr der Ringe” – ja, das gibt es auch als Buch.

Könnte ich mir immer wieder anschauen (Film):
Zwerge, Elfen, Jedis und Gedöhns, Thriller und auch gerne mal Sachen wie “Was ist mit Bob”, “Stichtag” und “Pretty in Pink”. Serien: “Seinfeld”, “King of Queens”, “Game of Thrones” und “Vikings” – eine meiner Meinung nach besten Serien jüngster Zeit.

Erstes Konzert:
1984 Rock/Pop in Concert in Dortmund: IRON MAIDEN, JUDAS PRIEST, SCORPIONS, OZZY OSBOURNE, DEF LEPPARD, QUIET RIOT (wurde auch vom Fernsehen aufgezeichnet und war die Geburtsstunde des ersten Metal Magazins in Deutschland)

Interview, das ich niemals vergessen werde: Mein erstes, weil mein erstes und weil MICHAEL SCHENKER!

Das schrägste Erlebnis während eines Konzerts: Monsters of Rock 1988 in Schweinfurt. Chaotische Zustände, Organisatoren waren total überfordert. Wir kamen wie viele andere ohne Kartenkontrolle auf das Festival. Teilweise wurden die unabgerissenen Karten dann durch den Zaun weiterverkauft. Crazy!

Wofür ich mich neben der Musik begeistern kann: Familie, Oldtimer, Hunde, Pokern, Kunst

Bevorzugte Speise: von Burgern über traditionelle deutsche sowie italienische Küche, gerne auch einfach eine Stulle aus frischem Graubrot.

Bevorzugtes Getränk:
Kaffee, Wodka und die Kombi aus beidem (White Russian).

3 Alben für die einsame Insel:
IRON MAIDEN – Killers, QUEEN – A Day at The Races, DIRE STRAITS – Love over Gold

Top 3 Alltime Faves Bands/Künstler: RAINBOW (Dio), WHITESNAKE (vorzugsweise die “Alten”), TOM WAITS

Überbewertetste Band aller Zeiten: AVANTASIA. Und METALLICA, vier starke Alben, seit 20 Jahren keine (guten) Ideen mehr, und das reicht zur Führung eines ganzen Genres? Mit der kleinen Einschränkung, dass METALLICA im Herbst (2016) eine neue Scheibe vorlegen. Vielleicht können sie damit das Bild gerade rücken. Die Zeit wird’s weisen.

Unterbewertetste Band aller Zeiten: Da gibt es unzählig viele davon. Y & T sind wohl eine der ältesten darunter.

Wen ich gern mal vor dem Mikro hätte: Gott oder Satan, sofern existent.

Was ich nicht tolerieren kann:
Egoisten, Ungerechtigkeit, Gewalt gegen Kinder – in welcher Form auch immer.

Motto: Niemals Fahrradhelm!

Das sollte auf meiner Beerdigung gespielt werden:
LAITH AL-DEEN – Tage fallen wie Blätter