Klaus Nolte

Klaus Nolte

Jahrgang: 1995

Sternzeichen: Schütze

Erste gekaufte Platte: Green Day – American Idiot

Könnte ich immer wieder anschauen (Film): Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia

Lieblingsschauspieler: Christian Bale, Christoph Waltz, Marlon Brando, James Dean, Brad Pitt, Morgan Freeman, Natalie Portman, …

Erstes Konzert: Bobby McFerrin

Das schrägste Interview, das ich je geführt habe: Bei Traveler ging einmal (fast) alles schief, was hätte schiefgehen können: Der zuständige Promotionmensch wollte mir partout kein Face-to-face Interview gestatten. Also schnell selbst bei der Band nachgefragt und auf den allerletzten Drücker einen Termin vor dem Gig am selben Abend bekommen. Natürlich stand mein Name auch nicht – wie angefragt – auf der Presseliste. Nach einer kleinen Diskussion mit dem Veranstalter hat sich aber alles geklärt und das Gespräch mit Traveler wurde doch noch ein Erfolg.

Unverzichtbares Ritual vor einem Konzert: Ein paar Nagelbräu vor dem Auftritt (nur bei Gigs in Hamburg)

Bestes Konzert aller Zeiten: The Who – Live At Hyde Park, 2015

Das schrägste Erlebnis während eines Konzertes: Ein Zuschauer auf einem Courtney Barnett-Konzert schaffte es, sich bis zum Ende zusammenzureißen, nur um dann während der Zugabe aus der Halle geworfen zu werden.

Lieblings-Bands: Die Liste ist seeehr lang. Es wäre einfacher, unliebsame Bands aufzuzählen.
Lieblings-Sänger: Axl Rose, Lemmy Kilmister, Freddy Mercury, Quorthon, Ozzy Osbourne, Bruce Dickinson, Ronnie James Dio, Dead, Bon Scott, Greg Lake, Captain Beefheart, …

Lieblings-Gitarristen: Ritchie Blackmore, Euronymous, Slash, Jimi Hendrix, Jimmy Page, Chuck Schuldiner, Joe Bonamassa, Frank Zappa, …

Lieblings-Drummer: John Bonham, Ginger Baker, Hellhammer, Keith Moon, Frost, …
Lieblings-Bassisten: Lemmy Kilmister, Phil Lynott, Tom Araya, Cliff Burton, …

Wofür ich mich noch neben Musik begeistern kann: Fotografie, Theater, Museen, Filme und Serien, Winter, Kaffee, …

Lieblingsstädte: Berlin, London

Bevorzugte Speise: Ente süß-sauer

Bevorzugtes Getränk: White Russian

3 Alben für die einsame Insel: Ändert sich manchmal mehrmals täglich

Wen ich gerne mal vor dem Mikro hätte: Malo Civelli, Johnny Rotten, Noelle dos Anjos, Brian May, Fenriz, Gaahl, …

Was ich nicht tolerieren kann: Unzuverlässigkeit

Motto: „Wenn Gott dir Scheiße gibt, dann schnitz´ ich da noch ´ne Geige draus und spiel Mozart drauf!“ – Bernd Stromberg

Das sollte auf meiner Beerdigung gespielt werden: AC/DC – ‘Highway To Hell‘